en   de

CORONA-Sonderprogramm für Kurzzeitberatung

3. April 2020

Seit dem heutigen Tag stellen Bund und Länder den Unternehmen des deutschen Mittelstandes, kleinen Unternehmen und Freiberuflern eine Finanzierung zur Verfügung, die es den Unternehmen gestattet, Leistungen von akkreditierten Unternehmensberatern in Anspruch zu nehmen. Die Fördersumme beträgt einmalig EUR 4.000 pro Antragsteller (Unternehmen). Sie kann in einem oder in mehreren Zyklen beansprucht werden. Die Förderung dient vorrangig Unternehmen des Einzelhandels, der Gastronomie, des produzierendes Gewerbes sowie Dienstleistern, die aufgrund der derzeit herrschenden Pandemie in wirtschaftliche Schieflage geraten sind.

Bei dem Programm handelt es sich um eine Vollfinanzierung (100%). Unternehmen brauchen nicht in finanzielle Vorleistung zu gehen, da die Programme direkt zwischen Förderinstituten und Beratungsunternehmen verrechnet werden. Im Bund koordiniert die BAFA das Programm, in den Ländern die Qualitätssicherer (z.B. RKW) und Förderbanken. Die Maßnahme wird aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union kofinanziert.

VENTRADA ist eine akkreditierte Unternehmensberatungsgesellschaft mit dem Fokus der Beratung in Finanzierungsfragen und M&A-Transaktionen kleiner und mittelgroßer Unternehmen.

Unser Angebot im Zusammenhang mit der geförderten Kurzzeitberatung:

  • Strategische Überlegungen & Coaching
  • Erstellung von Liquiditätsplanungen als Steuerungselement und für Finanzierungsentscheidungen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Fördermittel-/Liquiditätshilfeanträgen
  • Vorbereitung und Begleitung von Bankengesprächen