Headerbild 3 deutsch
en   de

Laufende Projekte

Unternehmens- / Grundstücksverkauf

Ansprechpartner:
Dipl.-Kfm. Mathias Nebel
Büro Jena
Tel.: +49 (3641) 2670100
E-Mail: contact@ventrada.de

Ferien- und Freizeitpark in Mitteldeutschland (online seit 29.06.2017)

Verkauft wird ein in Mitteldeutschland betriebener Freizeitpark samt 60.000 qm großem Grundstück in unmittelbarer Nähe einer Talsperre. Der Themenpark für Grimms Märchen ist insbesondere für die kleinen Besucher eine riesige Attraktion. Er bietet bei der Darstellung und Erzählung von Märchen eine Detailverliebtheit, die ihresgleichen sucht. Spaß auf der Seilbahn, beim Rutschen, in Wasserfahrzeugen oder im Streichelzoo runden das Bild ab. Natürlich finden auch alle großen und kleinen Besucher Köstlichkeiten für das leibliche Wohl.
Der Bebauungsplan und das Gelände gestatten weitere Expansion für Attraktionen und/oder Unterkünfte. Der Freizeitpark fügt sich nahtlos in das schöne, grüne Urlaubs- und Erholungsgebietes ein.

Kaufgesuch

Ansprechpartner:
Dipl.-Kfm. Mathias Nebel
Büro Jena
Tel.: +49 (3641) 2670100
E-Mail: contact@ventrada.de

Serienfertiger aus dem Automotive-Sektor bundesweit gesucht (online seit 20.02.2017)

Eine Unternehmensgruppe aus dem Automotive-Zulieferbereich sucht im Rahmen der weiteren Expansion wirtschaftlich gesunde Unternehmen im gleichen Marktsegment. Insbesondere Beteiligungsgesellschaften mit Exit-Absichten und Unternehmer mit Ruhestandsplanungen sollten sich angesprochen fühlen. Das Ziel-Unternehmen verfügt vorzugsweise über Alleinstellungsmerkmale und einen Jahresumsatz von mind. EUR 10 Mio. Standort- und Arbeitsplatzgarantien nach Übernahme werden gewährt.

Kaufgesuch

Ansprechpartner:
Dipl.-Kfm. Mathias Nebel
Büro Jena
Tel.: +49 (3641) 2670100
E-Mail: contact@ventrada.de

Unternehmen aus dem Bereich (Sonder-) Maschinenbau bundesweit gesucht (online seit 20.02.2017)

Zur Ergänzung des Portfolios sucht ein norddeutsches Private Equity Haus wirtschaftlich gesunde Unternehmen aus dem Bereich des Maschinenbaus. Das Unternehmen sollte über Alleinstellungsmerkmale verfügen und einen Jahresumsatz von mind. EUR 10 Mio. realisieren. Standort- und Arbeitsplatzgarantien nach Übernahme werden gewährt.

IT-Systemhaus zu verkaufen (online seit 07.11.2016)

Der in Mitteldeutschland und NRW ansässige Hersteller von Spezialsoftware für öffentliche und private Auftraggeber beschäftigt derzeit 40 Mitarbeiter, davon 30 Akademiker mit technischem und naturwissenschaftlichen Hintergrund. Das Unternehmen hat eine stabile Umsatzsituation, eine gute Auftragslage und arbeitet seit Jahren profitabel. Bankverbindlichkeiten oder Immobilienbesitz gibt es nicht. Der Gesellschafter hat sich entschlossen, das Unternehmen zu veräußern. Die Geschäftsführung ist für die nächsten zwei Jahre sichergestellt.

Eckdaten unseres Mandanten:
Gründung 2001 | letzter Umsatz > EUR 3 Mio. | letztes EBIT > EUR 250.000

Company Profile (Download)

Kaufgesuch

Ansprechpartner:
Dipl.-Kfm. Mathias Nebel
Büro Jena
Tel.: +49 (3641) 2670100
E-Mail: contact@ventrada.de

Industrieller Dienstleister für Präzisionsmontage (online seit 10.11.2015)

Unser Auftraggeber ist ein in Mitteldeutschland ansässiges Unternehmen auf Expansionskurs. Das Unternehmen stellt elektronische Baugruppen und her und bedient zunehmend internationale Auftraggeber. Um das weitere Wachstum realisieren zu können, wird ein industrieller Dienstleister gesucht, der mechanische und elektronische Baugruppen montieren kann. Das Zielunternehmen beschäftigt ca. 20-50 Mitarbeiter, ist wirtschaftlich stabil und vorzugsweise ebenfalls in Mitteldeutschland ansässig.

Kaufgesuch

Ansprechpartner:
Jörg Albrecht
Büro Chemnitz
Tel.: +49 (371) 53 47 248
E-Mail: chemnitz@ventrada.de

Technologie-Unternehmen Umweltanalytik (online seit 04.09.2015)

Für ein im Freistaat Sachsen ansässiges finanzstarkes Unternehmen aus dem Bereich der Umweltanalytik wird eine wirtschaftlich gesunde mittelständische Gesellschaft mit 50-100 Mitarbeitern gesucht, die mit technologischen Alleinstellungsmerkmalen die Wertschöpfungskette unseres Mandanten erweitern kann. Das wachstumsstarke Käuferunternehmen strebt eine Mehrheitsbeteiligung an, wird etablierte Strukturen jedoch nicht notwendigerweise verändern wollen.