en   de

IL Holding GmbH erwirbt 100% der Geschäftsanteile der FAD Fertigungs- und Automatisierungstechnik GmbH

9. Februar 2017

Die für Zwecke des Unternehmenserwerbs errichtete IL Holding GmbH unter Führung von Herrn Dipl.-Ing. Ingolf Lenz hat per Dezember 2016 alle Geschäftsanteile der FAD Fertigungs- und Automatisierungstechnik GmbH übernommen. Die Übertragung fand im Rahmen der altersbedingten Unternehmensnachfolge statt. Die Verkäufer, Dr. Ingolf Mansch und Hartmut Dießler, bleiben der FAD weiter als Geschäftsführer erhalten.

FAD hat sich seit Unternehmensgründung im Jahr 1997 auf die Konstruktion und Fertigung von Sondermaschinen und technologisch anspruchsvollen Handlingsystemen spezialisiert und damit gut im Markt etabliert. Viele der FAD-Kunden sind langjährige und treue Geschäftspartner, da sie sich auf Qualität, Service und den Einsatz modernster Technologien verlassen können. Weit über 50% der FAD-Kunden sind dem Automotive-Sektor zuzuordnen und international aufgestellt.

Was wir Ihnen bieten

Mehr als 25 Jahre Transaktionserfahrung bei Start-ups und Mittelständlern
Ein Netzwerk seriöser Investoren aus der Industrie und Finanzwelt
Faire Konditionen mit erfolgsabhängiger Komponente

VENTRADA Hotline: 03641-2670100

IL Holding GmbH ist eine Schwestergesellschaft der in Ottendorf-Okrilla ansässigen Vakuum- und Präzisionsteilefertigung Dresden GmbH. Das Unternehmen ist ein Lohnfertiger im Bereich der Zerspanung. Seine über 50 Mitarbeiter verfügen über Spezialkenntnisse und Erfahrungen bei der Fertigung von Einzelteilen, Kleinserien und Baugruppen für Vakuumanlagen der Dünnschichttechnik, der Mikroelektronik, der Elektronenstrahltechnologie und von Sondermaschinen der Elektrotechnik und Elektronik. Geschäftsführer Lenz setzte mit dem Erwerb der FAD seine strategischen Ziele um, die da hießen: Schaffung weiteren Firmenwachstums; Gewinnung und Sicherung von Fachkräften; Ausbau der Kooperation mit FAD bei Schaffung und Hebung von Synergiepotenzial.

VENTRADA Corporate Finance GmbH hat den Übernahmeprozess von der frühen Phase an begleitet. Insbesondere hat VENTRADA die financial & commercial Due Diligence durchgeführt, ein Unternehmenswertgutachten verfasst – auf dessen Basis die Transaktion letztlich erfolgt ist, Übernahmegespräche moderiert und den Erwerber bei Finanzierungsverhandlungen mit Investoren unterstützt.